Über flecken necken

Schön, dass Du hierher gefunden hast. Ich heiße Conny und schreibe hier zu Themen rund ums Reisen mit und ohne Kinder, Ausflüge, Wochenendtrips, Gedanken aus dem Familien-Off.

Flecken necken deshalb, weil:

  • es hier um die Suche und das Entdecken schöner Plätze, Orte, Unterkünfte, Reiseziele und Ausflugsziele – also netter Flecken – geht und zwar: vor der Haustür und in der Ferne
  • unsere Jungs sehr unternehmungslustig sind und wir im Laufe der Jahre eine recht lange Liste mit lohnenswerten Ausflugszielen „erarbeitet“ haben. Diese erprobten Tipps möchten wir hier gerne weitergeben.
  • flecken necken wirklich gut und eingängig klingt 😉

Was Du hier findest

  • Anregungen, Ideen, Informationen, Empfehlungen rund ums Reisen mit und ohne Kinder basierend auf unseren eigenen Erfahrungen.
  • Familienfreundliche, bezahlbare und trotzdem schöne Unterkünfte, in denen wir uns wohlfühlten bzw. welche auf meiner persönlichen Wunschliste stehen und noch „abzuarbeiten“ sind.
  • Tipps rund um Haustauschferien.
  • Erprobte regionale Ausflugstipps, vorrangig im Raum Bietigheim-Bissingen und rechts und links der Strecke MeckPomm <-> BaWü.

Was Du hier nicht findest

Geheimtipps. Denn dann sind es keine Geheimtipps mehr. Stattdessen findest Du hier meine persönlichen Tipps und Erfahrungen.

Warum noch eine Reiseseite?

Angefangen hat alles vor einigen Jahren mit unserem KiKuUrl: KinderKurzUrlaub mit Freunden. Was habe ich nicht stundenlang im Internet gesurft, um was Passendes zu finden. Familienfreundlich, elterntauglich, trotzdem schön und preiswert. Scheinbar ein Widerspruch. Tolle Unterkünfte habe ich viele gefunden. Auch klasse Urlaubsanbieter und Urlaubsseiten im Internet. Aber familienfreundlich im Sinne von bezahlbar und trotzdem superschön? So begann ich, Traumunterkünfte, Traumziele, Kinderträume zu sammeln. Meine eigenen Fundstücke, ebenso wie die meiner Freunde und Bekannten. Sobald jemand freudestrahlend und erholt aus dem Urlaub auftauchte, habe ich ihn ausgequetscht und so Stück für Stück meine eigene Urlaubswunschliste erstellt. Wenn ich dann noch über einen Urlaubstipp in der Zeitung oder im Netz stolpere, folge ich dem Link und wenn ich die Location für gut befinde, darf ich sie in meiner Wunschliste Platz finden. Das ganze gespickt mit Ausflugstipps aus der Region. Im Bekanntenkreis sprach sich mein Faible rum, so dass ich immer mal wieder nach Tipps gefragt werde. In den letzten Monaten reifte so der Gedanke, meine Übersicht zu teilen, damit Du nicht so wie ich, alle Jahre wieder vor der Frage stehst: Wohin in den Urlaub???

Wer hier schreibt

„I’m a bitch. I’m a Lover. I’m a child. I’m a mother. I’m a sinner. I’m a saint. I’m a hell. I’m a dream. I’m nothing in between.“ Nun ja, eine bitch bin ich weniger und im Moment eher irgendwo in between. Vor allem working mum, der im umtriebigen Alltag die Leidenschaften etwas abhanden gekommen sind. Also schreibe ich dieses Blog in erster Linie für mich, um meine Leidenschaften wieder aufzuspüren, und für Dich, falls Du magst. Es ist also ein bisschen Nabelschau, aber vielleicht kann ich Dich ja mitnehmen auf meine Reise.

Geboren als waschechter Fischkopp, verließ ich das heimatliche Nest bereits in jungen Jahren Richtung Süden. Ich lebte in mehreren kleinen und großen Städten im In- und Ausland. Praktika führten mich in die Niederlande und einen heurigen Sommer nach Wien. Während des Studiums zog ich 2 Monate mit dem Rucksack durch Malaysia, Singapur und Indonesien. Mit wenig Geld in der Tasche (das Teuerste war der Flug), aber viel Abenteuerlust. Dann Chile!!!! In dem langgestreckten Land der Vulkane schrieb ich meine Diplomarbeit und verbrachte 6 wundervolle Monate. Als junge Dipl.-Inge nahm ich später weltweit Maschinen und Anlagen in Betrieb und weilte z.T. wochen- bis monatelang auf der Baustelle, so u.a. in Italien, England, Frankreich, Griechenland, in der Türkei und Malaysia, Chihuahua (Mexico), einen verschneiten Winter lang auf der kanadischen Gaspésie-Halbinsel, 2 Sommer im tiefsten Süden der USA (South Carolina und Louisiana). Nach 5 beruflichen Nomadenjahren ergriff ich die einmalige Chance, ein Sabbatical einzulegen und reiste gemeinsam mit meiner besseren Hälfte 4 Monate durch die USA, Chile, Argentinien und Mexico. Zurück in Deutschland nahmen wir das Projekt Familie in Angriff. Und damit trat das Thema „Reisefreiheit mit Familie“ auf den Plan. Einige Jahre und 2 Kinder später haben wir so manchen schönen Fleck direkt vor der Haustür entdeckt. Mein Fernweh kann ich beruflich ab und zu stillen, mit Familie sind wir in heimischen Gefilden unterwegs, also zwischen Ländle und Hohem Norden. Genau aus diesem Spannungsfeld berichtet mein Blog. Die Entdeckung bekannter und unbekannter Flecken, nicht nur im geographischen, sondern auch im übertragenen Sinn: sozusagen Flecken necken.

Conny’s Travel Map

Conny has been to: Argentina, Austria, Belgium, Bulgaria, Canada, Switzerland, Chile, People’s Republic of China, Czech Republic, Germany, Denmark, Spain, France, United Kingdom, Greece, Croatia, Hungary, Indonesia, Italy, Jordan, South Korea, Saint Lucia, Liechtenstein, Mexico, Malaysia, Netherlands, Poland, Russia, Sweden, Singapore, Slovakia, Turkey, United States.
Get your own travel map from Matador Network.

Ich wünsche nun viel Spaß beim Stöbern auf meinem Blog und freue mich über Deine Tipps, Hinweise, Anregungen, Empfehlungen und Neuentdeckungen. Schreib mir!

Conny

P.S. Das Kleingedruckte: Das Bloggen macht mir riesig Spaß und hat sich mittlerweile zu einer Leidenschaft entwickelt. Kaum zu glauben, aber es steckt richtig viel Arbeit und Energie in so einem Blog. Ein guter Text braucht Zeit, ebenso die Recherche, das Bearbeiten der Fotos, die Pflege der sozialen Medien. Deshalb freue ich mich riesig über Deine Unterstützung in Form von Feedback, Anregungen, Kommentaren, Likes oder Weiterempfehlungen. Wenn mir ein Produkt gefällt und ich es für gut befinde, empfehle ich dieses. Manchmal handelt es sich dabei um Affiliate Links, d.h. wenn Du das Produkt über meinen Link kaufst, bekomme ich eine geringe Provision. Die Affilate-Links sind mit Sternchen * gekennzeichnet. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für Dich. Und zu Deiner Beruhigung: Die Abwicklung läuft über den Affilate-Partner, d.h. ich weiß nicht, wer was kauft.

Bilder: © flecken necken


Flecken necken in den Medien


Liebster Award

Ein paar persönliche Fragen habe ich hier beantwortet: And the Liebster Award goes to…


Gedankenwelt

Wenn Du mehr lesen möchtest, hier einige weiterführende Links zu Gedanken, die mir während des Schreibens durch den Kopf gingen bzw. gehen: