Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hamburg

Hafen

Kurzreise: Im Hamburger Stadtfieber

Winter. Ein Mädelswochenende in Hamburg. Da ist das Wetter doch fast egal. Auf dem Programm stehen: ausschlafen, gemütlich frühstücken, ausgiebig bummeln, sich treiben lassen, klönen, vielleicht ein bisschen shoppen. Unsere persönliche Stadtführerin haben wir dabei, aber eigentlich sind wir (fast) planlos unterwegs. Tag 1 Unser erstes Ziel ist dennoch die HafenCity, denn mein Fast-Patenkind studiert an der HafenCity Universität. Auf der orangen Aussichtsplattform ViewPoint am Baakenhafen mit Blick auf die östliche HafenCity bekommen wir von unserer Neu-Hamburgerin eine Einführung in das größte innerstädtische Stadtentwicklungsprojekt Europas, diesen stetig wachsenden, urbanen Stadtteil direkt an der Elbe und lassen uns dabei vom kalten Wind heftig durchwedeln. So umstritten das Projekt HafenCity auch (finanziell) ist, finde ich die Kombination aus Alt und Neu, von historischer Speicherstadt (übrigens seit Juli 2o15 UNESCO-Weltkulturerbe) und moderner Architektur, das Zurückerobern brachliegender Industrieflächen für eine neuartige Nutzung mehr als faszinierend. Im HafenCity Nachhaltigkeitspavillon Osaka 9 wärmen wir uns ein wenig auf und informieren uns über umweltverträgliche Stadtentwicklung. Für heute genug an Wissen aufgesaugt. Wir streifen noch ein wenig durch die Läden der HafenCity, schauen im Cafe Alte Liebe (hier gibt es u.a. lecker Waffeln) vorbei und essen eine Kleinigkeit in der Markthalle Speicherstadt. Ins Meßmer MOMENTUM haben wir es dieses Mal leider nicht geschafft. Hier tauchte …