Alle Artikel mit dem Schlagwort: Baden

Tropical Island

Mit dem Auto in die Tropen: In Flipflops durch Tropical Islands

Nach 26 km und 3 Tagen durch Berlin (beschrieben in meinem Artikel: In 37.000 Schritten durch Berlin, Berlin: 2 Familien, 5 Kinder, 3 Tage) sind wir etwas fußlahm und müssen eben diese dringend abkühlen, also ab ins Tropical Islands (wird schließlich in zahlreichen Berlin-Reiseführern empfohlen). Ok, wir outen uns an dieser Stelle: wir waren schon mal da und ja, es gefällt uns!!! Und das, obwohl wir Namen wie Chantalle oder Kevin-Lupo nicht wirklich prima finden, wie in dem ansonsten wunderbar recherchierten Spreewald-Artikel „Hier sollten Sie mal hingurken“ im Frauenmagazin Barbara Heft 6/2016 orakelt. Den lese ich nämlich gerade, während ich unter Palmen im Tropenparadies relaxe und ich gebe zu, der Artikel stachelt mich etwas an. Ich wage eine Gegendarstellung: Ja, die Beschreibung im obigen Bericht trifft durchaus zu: „eingezäuntes Bacardi-Feeling mit Regenwald und Südsee und alles so schön sch …räg“, aber was zum Teufel ist schlimm daran? Wir zumindest wussten das vor unserem Besuch und freuten uns genau darauf und ich hoffe doch, Chantalle und Kevin-Lupo auch. Schließlich muss Tropical Islands als Deutschlands elftbeliebteste Sehenswürdigkeit ja einen bestimmten Bekanntheitsgrad …

Therme Sinsheim

Heiligabend in den Tropen: Therme und Badewelt Sinsheim

Heiligabend. 13 °C, Sonnenschein. Also nix wie ab in die Tropen. In den letzten Jahren haben wir die Erfahrung gemacht, dass am Vormittag des Heiligabends viele Attraktionen nicht so stark frequentiert sind, vorausgesetzt, diese sind geöffnet. Alle bereiten sich auf Weihnachten vor. Wir auch. Nur etwas anders. Die Thermen & Badewelt Sinsheim hat uns schon länger gereizt, nur hörten wir, dass dies kein Geheimtipp mehr sei und sich zu familienüblichen Zeiten ein Besuch nur lohnt, wenn man auf Menschenmassen steht. Aber Heiligabend ist einen Versuch wert. Zumal heute einer der Familiensamstage ist, heißt, die Kinder haben auch Zutritt zum Palmenparadies (sonst erst ab 16 Jahren). Und tatsächlich: Es ist ein Paradies. Pünktlich 10 Uhr treffen wir ein. Fotografieren verboten. Ist ja klar, mag auch nicht im Bikini auf fremden Blogs rumspazieren. Deswegen kann ich hier leider nicht mit eigenen Fotos aufwarten :-(. Es ist noch nicht sehr voll. Die Liegen unter den Palmen frei. Wow! Wir stürzen uns ins die warmen Fluten, entdecken die Poolbar. Wie cool ist das denn? Außer Rutschen alles vorhanden. Ist ja kein Spaßbad, wie unsere Kinder …