Schön schlafen

An dieser Stelle möchte ich Euch einige nette Unterkünfte vorstellen. Nach welchen Gesichtspunkten ich diese suche?

In kurzen Worten: familientauglich, besonders & bezahlbar!

Etwas ausführlicher: kuschelig und gemütlich, praktisch wäre von Vorteil, vielleicht außergewöhnlich und ein bisschen cool, gerne individuell, in jedem Fall geeignet für eine Auszeit vom Alltag verbunden mit einer Prise Abenteuer, neuen Entdeckungen, Begegnungen mit netten Leuten, das Ganze auch noch erholsam und zu guter Letzt: Eltern und Kindern gefallen. Zuviel verlangt???

Selbstverständlich gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Unterkünften aller Art. Deshalb ist es so schwierig, generelle Empfehlungen auszusprechen. Jeder Reisende, jede Familie hat andere Ansprüche, Vorstellungen und Budgets. Seid Ihr Abenteurer, Camper, Backpaper oder mit dem Wohnmobil unterwegs, Sportler, sucht Einsamkeit und unberührte Natur oder lauert das Abenteuer für Euch in der Stadt? Dennoch folgt hier eine Auswahl der Unterkünfte, die wir persönlich getestet haben und von denen wir begeistert sind:

Feriendörfer, Ferienparks

Feriendörfer oder -parks sind perfekt geeignet für den Urlaub mit Freunden oder das Familientreffen mit Oma, Opa, Tante, Onkel, Cousin, Cousine & Hund. Jeder bucht sein Quartier oder man teilt sich eines. So kann ein jeder Urlaub nach seinem Geschmack und trotzdem gemeinsam machen. Und genau hierfür nutzen wir gerne Feriendörfer oder -parks. Oft gibt es Spiel- und Sportplätze, Restaurants, mit etwas Glück auch eine Schwimmhalle und ein Fahrradverleih. Einfach das Rundum-Sorglos-Paket. Nicht sonderlich individuell, aber für einen Kurzurlaub oder auch länger (je nach Gusto) allemal zu empfehlen.

Jugendherberge, JUFA

Jugendherbergen sind eine preiswerte Alternative zu Hotels oder Ferienanlagen. In den letzten Jahren haben sich die Jugendherbergen ganz schön gemausert. Mittlerweile gibt es immer mehr familienfreundliche Jugendherbergen, z.T. in Toplage (z.B. unmittelbar am Strand oder in direkter Stadtlage). Du kannst in einer Burg übernachten oder im coolen Baumhaus.

JUFA-Hotels liegen oft in landschaftlich schönen Regionen und das zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Etwas individueller

Zeit zu Zweit

Zu selten, darum so wertvoll:

  • Prizeotel, Hamburg: citynahes Budget Design-Hotel
  • A-ja Resort, Warnemünde: Nicht klein, aber einfach nur top – Erste Strandreihe mit Meerblick und SPA!!!! Special deals zu Nebenzeiten. Hier habe ich über unsere Erfahrungen geschrieben.
  • Villa Verdi, Kühlungsborn: 3 Sterne-Hotel in erster Reihe und nur ca. 50 Schritte vom wunderschönen Strand und Deutschlands längster Strandpromenade entfernt

Wunschliste

Und hier noch meine persönliche Wunschliste: Unterkünfte, in denen ich gerne mal absteigen würde

  • Beachmotel, St. Peter Ording: Weil es einfach cool & relaxed ausschaut in perfekter Strandlage
  • Superbude, Hamburg: 2 pfiffige, abwechslungsreiche, kleine und feine Boutique Hotels bzw. Hostels mit Charme, von der Geo-Saison mehrfach gekürt.
  • Hüttenpalast, Berlin: Camping für Weicheier (also für mich): Indoor und mitten in der Stadt

Einmal im Leben: Hotels zum Staunen

Leider muss ich an dieser Stelle etwas von meinen eigenen Kriterien abweichen. Denn es gibt sie: Außergewöhnliche Unterkünfte und deshalb leider nicht preiswert und außerhalb der Konkurrenz, aber nicht minder cool:

Wo ich meine Anregungen finde:

Solltet Ihr hier nicht fündig werden, dann schaut doch einfach auf folgenden
Buchungsportalen oder Blogs vorbei. Hier finde ich meine Hotelinspirationen:

  • Vamos Eltern Kind Reisen: Mein absoluter Favorit in diesem Bereich. Manch schöne Unterkunft haben wir gefunden und vielfach weiterempfohlen. Top vor allem für Familien mit kleineren Kindern durch die Betreuungsangebote. Aber auch das Angebot für Jugendliche wächst stetig. So bleibt „Zeit für Dich, Zeit für mich“. Da unsere Kinder im Urlaub fremdbetreuungsresistent sind, nutzten wir die Betreuungsangebote eher selten bis gar nicht. Auch für solche Fälle hat Vamos eine Lösung: die Geheimtipps (ohne Betreuung). Nichtsdestotrotz fühlten wir uns sehr wohl zwischen den gleichgesinnten Familien und fanden hier schon Freunde. Preislich ist Vamos leider nicht sehr günstig, von daher in meinen Augen einen Punkt Abzug hinsichtlich Familienbudget.
  • Urlaubsarchitektur: Webseite für die schönsten Ferien- und Gästehäuser zum Mieten
  • Pretty Hotels: Blog, der über „schöne, gemütliche, zum Teil auch spektakuläre, aber vor allem hübsche Häuser und Destinationen berichtet“
  • Little Travel Society: „kinderfreundliche Designhotels, Retro Hotels und kinderfreundliche Ferienhäuser mit Stil“

Günstig urlauben